Vorstellung Stadtwiki Freital

Stadtwiki Freital am PC
Stadtwiki Freital am PC

Stadtwiki Freital – Das neue Online-Lexikon fĂŒr Jung und Alt

Was ist ein Stadtwiki?

Stadtwiki Freital
Karte von Freital

Ein Stadtwiki ist eine Art Bibliothek oder auch Nachschlagewerk zur einer bestimmten Stadt, in diesem Falle die Stadt Freital, welches Informationen bereitstellt, die durch eine Vielzahl von Nutzern selbst erstellt wird.

Die frĂŒhere Bezeichnung fĂŒr ein Stadtwiki lautete Regiowiki. Schon im Jahr 2000 gab es davon 50 in Deutschland. Die Inhalte eines Stadtwikis sind meist historische Informationen, Bilder, Informationen zu Behörden, Auflistungen von Einkaufsmöglichkeiten, Ausflugsziele und weiteres.

Blick in die Zukunft

Das Stadtwiki von Wien soll das grĂ¶ĂŸte der Welt sein. Es beinhaltet ca. 30.000 Artikel. Bis dahin hat das Stadtwiki Freital aber noch einen weiten Weg vor sich. Theoretisch aber nicht unwahrscheinlich.

Freital hat ca. 40.000 Einwohner. Geht man davon aus, dass ca. 20% aller Einwohner von Freital das Internet nutzen (8000 Einwohner) und 1x im Jahr einen Beitrag im Wiki veröffentlichen, wĂ€ren das  in 4 Jahren 32.000 BeitrĂ€ge. Es ist also nicht unwahrscheinlich, ein wirklich großes Wiki zu gestalten. Sollte man jetzt die Überlegung haben: “Gibt es den soviel ĂŒber eine Stadt zu berichten?” kann die Frage jetzt schon mit JA beantwortet werden. Weiteres beim Punkt “Ziele & Chancen”.

Die Idee vom Stadtwiki Freital

Peter Pfitzenreiter
Peter Pfitzenreiter

Die Idee fĂŒr das Stadtwiki Freital hatte Herr Peter Pfitzenreiter (Stadtrat der Großen Kreisstadt Freital, Vorsitzender der CDU-Fraktion, Mitglied im Technischen und Umweltausschuss und Lehrer fĂŒr Mathematik und Physik am Evangelischen Gymnasium Tharandt).

In einem Interview mit der SĂ€chsischen Zeitung erwĂ€hnte Herr Pfitzenreiter die AktivitĂ€ten engagierter BĂŒrger, die in den Sozialen Netzwerken, wie Facebook, Informationen ĂŒber die Stadt Freital aufbereiten und anderen zur VerfĂŒgung stellen. Die Facebookgruppe “Stadtfreunde Freital” hat heute schon 318 Mitglieder. (Stand: 31.10.14)

Nachdem die Idee geboren wurde, konnte Herr Pfitzenreiter sehr schnell die Begeisterung bei anderen Freitalern wecken. Es entstand ein Wiki-Team von 6 Personen. Das erste Treffen fand in der Freitaler GaststĂ€tte “Goldener Löwe” statt, wo zukĂŒnftige Ziele und die weitere Vorgehensweise zum Stadtwiki besprochen wurde.

ZunÀchst war es notwendig die geeignete Software zu installieren und deren Bedienung zu erlernen. Herr Pfitzenreiter hatte dazu schon genaue Vorstellungen und installierte selbst die freie Mediawikisoftware der Wikimedia Foundation. Diese Software wird auch bei Wikipedia benutzt und ist die Standartsoftware fast aller Wikis. Das genaue Geburtsdatum vom Stadtwiki Freital war der 17. August 2014, 13:02 Uhr

Ziele & Chancen

Niemand weiß besser ĂŒber seine Stadt Bescheid, als die Einwohner selbst. Dieses ergibt sich nicht zuletzt auch aus alten Überlieferungen  von Eltern und Großeltern, in Form von privaten Dokumenten und Bildern. Viele Informationen zu einer Stadt sind oft breit verstreut nur auf verschiedenen Webseiten oder Blogs zu finden. Ein Stadtwiki zentralisiert alle Informationen und bringt nicht nur eine Ersparnis an Zeit, sondern auch mehr Informationsinhalt.

Freital mit seinen 15 Ortsteilen hat eine Menge zu berichten. Es gibt eine Vielzahl an Veranstaltungen, Informationen ĂŒber Vereine und  ortsansĂ€ssigen Firmen. Die Besonderheit beim Wiki ist, dass jeder diese Eintragungen selbst vornehmen kann. Damit entsteht ein großes, digitales Archiv an freier Information, welche von Freitaler Einwohnern und Freunden der Stadt kostenlos genutzt werden kann.

Die Regeln beim Stadtwiki Freital kann man, gegenĂŒber Wikipedia, als gelockert bezeichnen. Es gibt keine Aufnahmeregeln oder Kriterien, nach denen sich die Schreibenden richten mĂŒssen. Selbst das Freitaler Gewerbe kann sich prĂ€sentieren.

Etwas ĂŒber seine Stadt zu berichten, was nicht schon in anderer Form bekannt ist, erscheint nicht leicht. TatsĂ€chlich ist es aber nur eine Sichtweise. Mit dem richtigen Blick fĂŒr das Detail, finden sich tausend Sachen und mehr, ĂŒber die jeder berichten könnte. Das Stadtwiki ist kein Boulevard Magazin. Hier geht es nicht darum, mit reißerischen Überschriften auf “Teufel komm raus” Zugriffe zu generieren, sondern es geht darum, sachlichen informativen Inhalt zu schaffen und die BĂŒrger von Freital in diesen Prozess einzubeziehen. Dadurch wird sich die innerstĂ€dtische Kommunikation verbessern. Zu guter Letzt ist ein Stadtwiki auch Werbung fĂŒr die Stadt. OberbĂŒrgermeister Klaus MĂ€ttig (CDU), sowie die Stadtverwaltung haben ihre UnterstĂŒtzung zugesagt.

Was muss beachtet werden?

Auch ein Wiki unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Im Speziellen sei hier darauf hingewiesen, dass Urheberrechte beachtet werden mĂŒssen. Texte oder Bilder ohne Genehmigung des Urhebers in das Wiki zu kopieren, könnte rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Es sei denn, die Inhalte wurden schon von vornherein durch eine Creative Common Lizenz als kopierfĂ€hig eingestuft.

Tipp: Einen Text mit eigenen Worten wieder zu geben und dennoch eine Quellenangabe zu hinterlassen, gilt in der Regel als unproblematisch. (das ist keine Rechtsberatung).

Wer kann alles mitmachen?

Jeder Einwohner von Freital, der einen Online-Zugang hat und eine Mailadresse besitzt, kann am Stadtwiki Freital mitarbeiten. Nach einer kurzen Anmeldung und der BestĂ€tigung der Mailadresse kann es auch schon los gehen. Generell ist die Mitarbeit am Stadtwiki auch ohne Teilnahme an einem EinfĂŒhrungskurs möglich.

Wie kann ich mich anmelden?

Punkt 1: Stadtwiki Freital aufrufen

Punkt 2: Rechts oben – Benutzerkonto erstellen

Das Erstellen eines Benutzerkontos ist einfach. Was Sie benötigen, ist eine Mailadresse, ein Benutzername (kann man sich frei ausdenken) und die FÀhigkeit, eine Rechenaufgabe wie z.B. 64-6=? erfolgreich zu lösen. Letzteres ist notwendig, um sicher zu stellen, dass keine sogenannten Spamroboter automatische Anmeldungen vornehmen. Nach der Anmeldung bekommen Sie eine Mail, die Sie bitte noch einmal bestÀtigen.

Punkt 3: Ein guter Tipp ist immer, sich die Struktur schon bestehender EintrÀge anzusehen oder bei speziellen Fragen, im Bereich FAQ, nachzulesen.

Anmerkung: Auch zukĂŒnftig sind Treffen und Workshops zum Stadtwiki geplant, wo sich jeder direkt mit den Akteuren austauschen kann. Die Treffen werden in der Regel im Stadtwiki angekĂŒndigt, sollten Sie aber spezielle Fragen haben, steht Ihnen Herr Pfitzenreiter gern zur VerfĂŒgung. (mail@peter-pfitzenreiter.de)

Anmeldung Stadtwiki Freital
Anmeldung Stadtwiki Freital

Adresse zum Stadtwiki

Stadtwiki fĂŒr Freital http://stadtwiki.fuer-freital.de

Weitere BeitrÀge im Freital Magazin
Döhlener Becken seit 350 Millionen Jahren Nicht nur den Freitalern ist das Döhlener Becken ein Begriff, auch außerhalb der Stadtgrenzen kennt man dieses uralte Sedimentbecken, doch selten sind...
BĂŒcherei / Stadtbibliothek Freital Die Stadtbibliothek Freital ist ĂŒber 140 Jahre eine Institution in Freital und bietet nicht nur ein riesiges Sammelsurium an BĂŒchern und Lesestoff, so...
DRF Luftrettung Dresden Freital Rettung aus der Luft - schneller als jeder Krankenwagen, denn oft kommt es auf jede Minute an. Gerade in lÀndlichen Gebieten dauert es oft lÀnger, bis...
Mietpreise Freital vs. Dresden Besser wohnen in Freital. Vergleich der Mietpreise Über die Stadt Freital Die Stadt Freital ist eine relativ junge Stadt, denn sie erhielt ihr Stadt...
Sonderausstellung auf Schloss Burgk Sonderausstellung auf Schloss Burgk: Clemens Gröszer „Flaneur der Zeiten“ „Flaneur der Zeiten“ – unter diesem vielschichtigen Titel zeigen die StĂ€dti...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewertung Ø 5,00 von 5)
Loading...