B├╝cherei / Stadtbibliothek Freital

B├╝cherei / Stadtbibliothek Freital
B├╝cherei / Stadtbibliothek Freital Bild: freital.de

Die Stadtbibliothek Freital ist ├╝ber 140 Jahre eine Institution in Freital und bietet nicht nur ein riesiges Sammelsurium an B├╝chern und Lesestoff, sondern sorgt auch mit verschiedensten Veranstaltungsangeboten f├╝r reichlich Abwechslung. Auch wenn viele Menschen mittlerweile lieber auf das Internet zur├╝ckgreifen, sind Bibliotheken nicht wegzudenken denn B├╝cher kosten in der Regel viel Geld. Die Ausleihe in der Stadtbibliothek Freital erfordert einen Benutzerausweis, den man durch die Anmeldung in der Bibliothek erh├Ąlt. Die Jahresgeb├╝hr betr├Ągt f├╝r Erwachsene 5 ÔéČ, f├╝r Jugendliche (16 bis 18 Jahre) 2,50 ÔéČ und ist f├╝r Kinder unter 16 Jahren kostenfrei.

Geschichte der Stadtbibliothek

Mit der Gr├╝ndung der Volksbibliothek 1876 in D├Âhlen begann die Geschichte der Bibliotheken in Freital. Ihr folgten Volksbibliotheken in Deuben (1880), Niederh├Ą├člich (1883), Potschappel und Birkigt (1885) sowie Burgk (1902). Diese Volksbibliotheken wurden meist mit Schulb├╝chereien zusammengelegt und im Gemeindeamt oder in der Schule direkt untergebracht. Zwar fanden die Bibliotheken gro├čen Zuspruch, finanzielle Mittel gab es vom Ministerium f├╝r Kultus nur wenige. Der Lesehunger der Bewohner Freitals (in Deuben 6.000 ÔéČ Einwohner im Jahre 1880) konnte mit dem Bestand von 330 B├╝chern kaum gestillt werden. Die erste gemeinsame Bibliothek wurde nach der Stadtgr├╝ndung 1921 ins Leben gerufen. Heute befindet sich die Stadtbibliothek unweit des Neumarktes im umgebauten City-Center, eine Zweigstelle gibt es im Oppelschacht in Zauckerode.

Die Stadtbibliothek heute

Heute h├Ąlt die Stadtbibliothek weit mehr bereit als nur B├╝cher ÔÇô sie hat sich in ein modernes Wissens- und Informationszentrum verwandelt. F├╝r angemeldete Nutzer (also mit Benutzerausweis) steht sogar WLAN zur Verf├╝gung. ├ťber das Internet kann man vorher recherchieren, ob das gew├╝nschte Buch zur Ausleihe verf├╝gbar ist und vorbestellen.

Veranstaltungen

Mehrmals im Monat gibt es Lesungen, auch f├╝r Kleinkinder. Zudem gibt es Themenabende zu Reisezielen oder bestimmten B├╝cherreien.

├ľffnungszeiten

Stadtbibliothek City-Center
Mo. 12:00 – 18:30 Uhr
Di. 09:00 – 18:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 09:00 – 18:30 Uhr
Fr. 09:00 – 18:30 Uhr
Sa. geschlossen
So. geschlossen

Zweigstelle Zauckerode:
Mo. 13:00 – 17:00
Mi. 09:00 – 12:00
und 13:00 – 18:00 Uhr

Adresse & Anfahrt

Stadtbibliothek Freital
Leiterin: Heike Thomas
City-Center
Bahnhofstra├če 34
01705 Freital

Telefon: 0351 6491747
E-Mail: bibliothek@freital.de

(Angaben ohne Gew├Ąhr)

Weitere Beitr├Ąge im Freital Magazin
Freital Online ÔÇô Google Trends Wo steht Freital Online? Hier eine kurze ├ťbersicht ├╝ber Google Trends, Suchanfragen und Weiteres. (Stand 06.01.2015) Freital im Internet Online ...
Freital 2030 ÔÇô Impulse einer Stadt Pressemitteilung Umweltzentrum Freital e.V. | 07.12.2017 Ideen werden zu Impulsen ÔÇô unter diesem Motto stand das sogenannte┬áImpulscaf├ę in der Stadt...
Tierheim Freital und das H├Ârbuch Briefe von Tieren... Der Tierschutzverein Freital und Umgebung e.V. befindet sich seit 1996 direkt auf dem Windberg in Freital in einem ehemaligen Forsthaus. Die ideale Um...
Vorstellung Stadtwiki Freital Stadtwiki Freital - Das neue Online-Lexikon f├╝r Jung und Alt Was ist ein Stadtwiki? Karte von Freital Ein Stadtwiki ist eine Art Bibliothek oder...
D├Âhlener Becken seit 350 Millionen Jahren Nicht nur den Freitalern ist das D├Âhlener Becken ein Begriff, auch au├čerhalb der Stadtgrenzen kennt man dieses uralte Sedimentbecken, doch selten sind...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewertung ├ś 4,74 von 5)
Loading...