BĂŒcherei / Stadtbibliothek Freital

BĂŒcherei / Stadtbibliothek Freital
BĂŒcherei / Stadtbibliothek Freital Bild: freital.de

Die Stadtbibliothek Freital ist ĂŒber 140 Jahre eine Institution in Freital und bietet nicht nur ein riesiges Sammelsurium an BĂŒchern und Lesestoff, sondern sorgt auch mit verschiedensten Veranstaltungsangeboten fĂŒr reichlich Abwechslung. Auch wenn viele Menschen mittlerweile lieber auf das Internet zurĂŒckgreifen, sind Bibliotheken nicht wegzudenken denn BĂŒcher kosten in der Regel viel Geld. Die Ausleihe in der Stadtbibliothek Freital erfordert einen Benutzerausweis, den man durch die Anmeldung in der Bibliothek erhĂ€lt. Die JahresgebĂŒhr betrĂ€gt fĂŒr Erwachsene 5 €, fĂŒr Jugendliche (16 bis 18 Jahre) 2,50 € und ist fĂŒr Kinder unter 16 Jahren kostenfrei.

Geschichte der Stadtbibliothek

Mit der GrĂŒndung der Volksbibliothek 1876 in Döhlen begann die Geschichte der Bibliotheken in Freital. Ihr folgten Volksbibliotheken in Deuben (1880), NiederhĂ€ĂŸlich (1883), Potschappel und Birkigt (1885) sowie Burgk (1902). Diese Volksbibliotheken wurden meist mit SchulbĂŒchereien zusammengelegt und im Gemeindeamt oder in der Schule direkt untergebracht. Zwar fanden die Bibliotheken großen Zuspruch, finanzielle Mittel gab es vom Ministerium fĂŒr Kultus nur wenige. Der Lesehunger der Bewohner Freitals (in Deuben 6.000 € Einwohner im Jahre 1880) konnte mit dem Bestand von 330 BĂŒchern kaum gestillt werden. Die erste gemeinsame Bibliothek wurde nach der StadtgrĂŒndung 1921 ins Leben gerufen. Heute befindet sich die Stadtbibliothek unweit des Neumarktes im umgebauten City-Center, eine Zweigstelle gibt es im Oppelschacht in Zauckerode.

Die Stadtbibliothek heute

Heute hĂ€lt die Stadtbibliothek weit mehr bereit als nur BĂŒcher – sie hat sich in ein modernes Wissens- und Informationszentrum verwandelt. FĂŒr angemeldete Nutzer (also mit Benutzerausweis) steht sogar WLAN zur VerfĂŒgung. Über das Internet kann man vorher recherchieren, ob das gewĂŒnschte Buch zur Ausleihe verfĂŒgbar ist und vorbestellen.

Veranstaltungen

Mehrmals im Monat gibt es Lesungen, auch fĂŒr Kleinkinder. Zudem gibt es Themenabende zu Reisezielen oder bestimmten BĂŒcherreien.

Öffnungszeiten

Stadtbibliothek City-Center
Mo. 12:00 – 18:30 Uhr
Di. 09:00 – 18:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 09:00 – 18:30 Uhr
Fr. 09:00 – 18:30 Uhr
Sa. geschlossen
So. geschlossen

Zweigstelle Zauckerode:
Mo. 13:00 – 17:00
Mi. 09:00 – 12:00
und 13:00 – 18:00 Uhr

Adresse & Anfahrt

Stadtbibliothek Freital
Leiterin: Heike Thomas
City-Center
Bahnhofstraße 34
01705 Freital

Telefon: 0351 6491747
E-Mail: bibliothek@freital.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9U3RhZHRiaWJsaW90aGVrJTIwRnJlaXRhbCZhbXA7b3V0cHV0PWVtYmVkIiB0aXRsZT0iIj48L2lmcmFtZT4=

(Angaben ohne GewÀhr)

War dieser Beitrag informativ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?