19. Neujahrsschießen im Mittelpunkt Sachsens

1. Schützenverein 1991 Kurort Hartha e.V.

Am Sonnabend, den 5. Januar 2019, fand das 19. Neujahrsschießen um den Pokal des Ortsvorstehers in Kurort Hartha statt. Die Sportschützen des 1. Schützenvereines 1991 Kurort Hartha e.V. hatten dazu nicht nur befreundete Vereine und Einwohner, sondern wieder alle Interessenten in die Raumschießanlage im Vereinshaus „Erbgericht“ in Kurort Hartha eingeladen. Die 66 Aktiven aus 11 Schützenvereinen bzw. weitere Gäste kamen aus den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Mittelsachsen sowie aus Dresden.

Schützenverein

Die Teilnehmer erzielten während des mehr als vierstündigen, fairen Wattkampfes mit der Groß- bzw. Kleinkaliber-Pistole (Kurzwaffe), stehend freihändig (beidhändig war erlaubt), ohne Probe und mit offener Visierung, mit 12 Schuss auf DSB-Präzisionsscheibe, in 25 m Entfernung wieder sehr gute Ergebnisse. Vielen Dank an die Aktiven für die Geduld und die Vereinsfreunde für die gute Versorgung. Die Auswertung erfolgte gemeinsam durch Schießleiter des Sportschützenvereins 1745 Kesselsdorf e.V. und des gastgebenden Vereines. Im Anschluss fand die Siegerehrung durch den 1. Schützenmeister Günter Hahnefeld statt.

19. Neujahrsschießen im Mittelpunkts Sachsens

Den Pokal aus den Händen des Ortsvorstehers André Kaiser konnte “traditionell” Tino Schuster vom gastgebenden 1. Schützenverein 1991 Kurort Hartha e.V. mit dem Ergebnis von 112 von 120 möglichen Ringen entgegen nehmen. Der Sportfreund traf wortwörtlich als Bester im Mittelpunkt Sachsens die Scheibe. Kein Wunder, denn er trainiert ebenso in Freital wie auch der Zweitplatzierte Dr. Hanno Knöfel von der 1. Schützengilde Freital „Sachsen 90“ e.V. mit 107 Ringen. Falk Wagner vom Briesnitzer Schützenverein e.V. aus Dresden wurde mit 106 Ringen der Drittplatzierte.

Schützenverein Auszeichnung

Der Wettkampf ist als Auftaktveranstaltung für das Sportjahr eine beliebte Tradition für die Sportschützen in der Region und im Sportschützenkreis 5 „Dresden und Umgebung“ e.V.

Zum „Schießen für jedermann“ (Kurzwaffe) lädt der 1. Schützenverein 1991 Kurort Hartha e.V. jeden Mittwoch (außer Feiertage), 19.00 Uhr, in die Raumschießanlage im Vereinshaus „Erbgericht“ ein.

Kontakt:

  • 1. Schützenmeister Günter Hahnefeld
  • Hauptstr. 72
  • 01774 Borlas
  • Tel. 035055-61489
  • E-Mail: ghahnefeld@web.de
  • www.Schuetzengilde-Freital.de
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewertung Ø 4,73 von 5)
Loading...