Butterstra├če Freital Somsdorf

Butterstra├če Somsdorf Wanderwegweiser / Bild: Geri-oc / CC0
Butterstra├če Somsdorf Wanderwegweiser / Bild: Geri-oc / CC0

Was ist die Butterstra├če?

Die┬áButterstra├če ist keine Stra├če aus Butter sondern eine alte Handelsstra├če, welche von Dresden in das Erzgebirge f├╝hrt. Sie verl├Ąuft dabei durch den Landkreise S├Ąchsische Schweiz-Osterzgebirge (Freital Somsdorf)┬áund┬áMittelsachsen.

Geschichte der Butterstra├če

Alte Karte der Butterstra├če in Freital Somsdorf

Noch vor dem Dresdner Emporkommen Anfang des 17. Jahrhunderts entstand dieser Stra├če. Bereits auf den Berliner Meilenbl├Ąttern, welche um 1800 entstanden, l├Ąsst sich ihr Verlauf feststellen. Mehrere steinerne Wegweiser, wie der bei H├Âckendorf an der abzweigenden Stra├če nach Obercunnersdorf aus dem Jahr 1835, zeugen vom Alter der Stra├če. Gro├če Bedeutung hatte die Stra├če f├╝r die Gebirgsbewohner, welche auf dieser die produzierte Butter nach Dresden brachten, aber auch Holz, Heu, Hafer, Flachs, Leinwand und Lein├Âl. (Zitat Wikipedia)

Durch welche Orte geht die Butterstra├če?

Orte der Butterstra├če

Neuer ├╝ber├Ârtlicher Radweg im Zuge der Butterstra├če

(Pressemitteilung Gro├če Kreisstadt Freital vom 18.04.2019). Die Stadt Freital leistet gemeinsam mit der Stadt Rabenau einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des ├╝ber├Ârtlichen Radwegenetzes. So wird derzeit ein Radweg auf der sogenannten Butterstra├če gebaut. Er ist Bestandteil der regionalen Hauptradroute 19 der Radverkehrskonzeption des Freistaates Sachsen, welche am Radweg Silberstra├če beginnt und Richtung Osterzgebirge f├╝hrt.

Der Weg erh├Ąlt einen 40 Zentimeter starken Aufbau mit┬á Asphaltschicht und wird mit einem Querschnitt von drei Metern Breite zuz├╝glich beidseitig 0,50 Meter befestigtem Seitenraum ausgebaut. Vorhandene Ausweichstellen werden vergr├Â├čert oder neue angelegt, da auf der Strecke seit jeher ein ausschlie├člich landwirtschaftlich genutzter Wirtschaftsweg entlangf├╝hrt. Die Nutzung bleibt trotz des Ausbaus auf den Rad- und landwirtschaftlichen Verkehr beschr├Ąnkt. Bestandteil des Vorhabens ist au├čerdem die Pflanzung von ├╝ber 50 Obstb├Ąumen als Ausgleichsma├čnahme.

Das Vorhaben kostet rund 266.000 Euro und wird zu 80 Prozent aus F├Ârdermitteln ├╝ber das Leader-Programm finanziert. Die Bauarbeiten haben im M├Ąrz begonnen und sollen voraussichtlich im Mai abgeschlossen sein. Der Auftrag ging an die Firma R. Schulz Tiefbau aus Schwarzheide. Der Radweg Butterstra├če ist insgesamt 3,89 Kilometer lang, wovon derzeit 1,55 Kilometer auf Freitaler und 0,3 Kilometer auf Rabenauer Flur ausgebaut werden. Die beiden St├Ądte haben sich zu einer Planungs- und Baugemeinschaft zusammengeschlossen, die Gemeinde Klingenberg kann den Weg erst zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt ausbauen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewertung ├ś 4,75 von 5)
Loading...