FlÀchennaturdenkmal Freital

Naturdenkmal Freital

Spaziergang im FlÀchennaturdenkmal Freital

Das FlĂ€chennaturdenkmal Freital Burgwartsberg hat eine GrĂ¶ĂŸe 13,60 ha und besitzt eine große naturschutzfachliche Bedeutung. Die FlĂ€che konnte im Jahre 2011 durch den Naturschutzfonds der LaNU zusammen mit dem FlĂ€chennaturdenkmal „Ternikel“ in Oberpesterwitz erworben werden.

Die SĂ€chsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) ist eine rechtsfĂ€hige Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnĂŒtzige Zwecke zum Schutz von Natur und Umwelt im Freistaat Sachsen. Stifter ist der Freistaat Sachsen. Die GrĂŒndung der LaNU basiert auf dem Gesetz ĂŒber die Errichtung der SĂ€chsischen Landesstiftung Natur und Umwelt vom 16. Oktober 1992.

Das FlÀchennaturdenkmal Freital stellt den Abschluss eines Porphyrithöhenzuges dar, der das Freitaler Becken am Nordostrand begrenzt.

Porphyrit (griech.: porphyreos = purpurfarben ) UrsprĂŒnglicher Begriff fĂŒr ein quarzarmes magmatisches Gestein mit porphyrischer Struktur (Plagioklas-, Hornblende-, Olivin- und Augiteinsprenglinge); spĂ€ter generell auch sowohl fĂŒr porphyritische (porphyrische) Gesteine mit Diorit-Zusammensetzung als auch fĂŒr Gesteine mit grĂ¶ĂŸeren Andesitkristallen ( Einsprenglingen ) angewendet. Im Rahmen der fortschreitenden Systematisierung und Nomenklatur magmatischer Gesteine kaum oder nicht mehr als anerkannter Gesteinsname benutzt.

An den SĂŒdhĂ€ngen findet man WĂ€rme liebende, niedrigstĂ€mmige BĂ€ume wie Eichen und Kiefern und an den NordhĂ€ngen Laubmischwald mit Eichen, Linden und Hainbuchen. Der Waldbestand wird auf ein Alter von etwa 180 Jahren geschĂ€tzt. Hinzu kommen Waldbereiche mit Schatthang- und Schluchtwaldcharakter sowie offene Felsbildungen mit entsprechender Vegetation. Die naturschutzfachlich wertvollen WaldbestĂ€nde mit hohem Totholzanteil bieten Lebensraum fĂŒr zahlreiche Tiere und Pflanzen, wie Eidechsen, Pilze oder Moose.

Das FlĂ€chennaturdenkmal nutzen Einwohner aus Freital und Dresden als Naherholungsgebiet, um mit der Familie spazieren zu gehen und die Natur zu genießen.

Quelle: www.lanu.de

Weitere BeitrÀge im Freital Magazin
Ausflugsziel Tharandter Wald mit GĂ€stefĂŒhrer Der Tharandter Wald Bilder aus dem Tharandter Wald ist eines der schönsten Wandergebiete in Sachsen. Von der Landeshauptstadt Dresden und der Kre...
Ausflug zum Windbergdenkmal Windbergdenkmal 351 m ĂŒber NN Wer am Wochenende einen kleinen Ausflug machen möchte, kann unter anderem auch einmal das Windbergdenkmal bzw. König-Al...
Schloss Burgk und Schlosspark Schloss Burgk in Freital Ehemaliger Herrensitz - Museum - Eventlocation Das Schloss Burgk, welches 1707 nieder brannte, 1709 wieder errichtet und...
Geiger Rotkopf Görg – Sage und Brunnen Der Rotkopf Görg Brunnen in Freital stellt eine beliebte Sage dar. Die Kreisstadt Freital im Plauenschen Grund hat sich in den letzten Jahren grundle...
Besucherbergwerk Freital Burgk Das Freital Magazin war heute vor Ort bei der feierlichen Eröffnung des Besucherbergwerkes. Wir haben einige Bilder gemacht und können das Besucherber...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (keine Bewertung)
Loading...